Theaterprojekte

Bei seinen Theaterproduktionen ist es Axel Thiemann sehr wichtig, Inklusion zu leben.
So produziert und leitet er bereits seit 2005 diverse Theaterstücke, bei denen Menschen auf der Bühne stehen und eine Geschichte erzählen.
Menschen in einer ganzheitlichen Sicht zu betrachten wird durch diese Form der Arbeit gefördert. Dabei werden Begegnungs –und Interaktionsmöglichkeiten sowie gemeinsame intensive Erlebnisse geschaffen, die ein wirkliches Kennenlernen von Mensch zu Mensch, von Kultur zu Kultur ermöglichen. Es werden Gelegenheitengestaltet, bei denen die Beteiligten sich als Persönlichkeit mit ihren individuellen Fähigkeiten darstellen können und wo der Umgang untereinander und schließlich mit dem Publikum Normalität wird.

Das Medium Theater bietet die Möglichkeit, sich in Rollen, Bewegung und Sprache in neuen Zusammenhängen anders darzustellen und kennenzulernen und eröffnet neue Perspektiven des Umgangs miteinander.